Intim

Was?
Wie?
Anwendungen




Eine wohlgeformte Brustwarze ist ein wesentliches Merkmal der weiblichen Brust.

In der Brustwarze befindet sich ein Muskel, der sich bei Kälte oder auf Stimulation hin zusammenzieht und die Brustwarze hervorstehen lässt. Dieser übt eine ausstülpende (evertierende) und aufrichtende (erigierende) Kraft auf die Brustwarze aus.

Die Milchgänge, die vom Brustdrüsengewebe in die Nippel ziehen, üben einen nach innen gerichteten Zug, also eine einziehende (invertierende) Kraft auf die Nippel aus.

Ist nun der nach innen gerichtete Zug der Milchgänge größer als die Kraft des Muskels, der die Brustwarze aufrichtet, so kommt es zur Bildung von Schlupfwarzen (Hohlwarzen, invertierten Nippeln). Hierbei ist der Zug der Milchgänge ausschlaggebend.

Dieses Ungleichgewicht an Kräften kann je nach Brustwarze unterschiedlich ausgeprägt sein. Somit variiert auch der der Schweregrad der Schlupfwarzen erheblich, manchmal sogar zwischen der linken und rechten Brustwarze. Die Art der Behandlung ist vom Schweregrad der Schlupfwarzen abhängig. Deshalb ist ein Beratungsgespräch erforderlich, um den Grad der Einziehung der Brustwarzen zu ermitteln und eine Therapieempfehlung geben zu können.










INFORMATIONEN

News / Aktuelles
Über Mich
Ordination
Patienteninfo
Presse


ANSCHRIFT

Mein Ästhetikstudio
Dr. Maria Riedhart Huter
J.u.G. Rainerstr. 5
A-6300 Wörgl


KONTAKT

Tel.: +43 (0) 5332 75210
Fax.: +43 (0) 5332 75210 - 4

info@meine-haut.at
IMPRESSUM | WEBDESIGN JNETWORKS.AT